GruppenAktionen Idee-BW Künstler ohne Grenzen

Netzwerk leichter leben

Neu bei diesem Gruppenbesuch war, dass eine Teilnehmerin ihr Projekt zum Herstellen von Taschen mithilfe von VHS -Kassettenbändern vorgestellt hat. Sehr inspirierend und hier zu finden: https://lieblichesleben.de/glitter-beauty-upcycling/

Zum Einsatz kamen heute nahezu alle Stationen.

Liebe Besucher*innen, was ist bei euch in Erinnerung geblieben:

5 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

  1. Orakel Wort „Intuition“: Zu Beginn des Workshops war ich mir sicher, dass ich keine Einfälle habe und schon gar nicht kreativ sein kann. Wenn man aber den Kopf ausschaltet und mehr auf seine Intuition, sein Bauchgefühl, hört, kam eine Idee nach der anderen und ich hätte sehr gerne noch stundenlang weitergemacht.
    Mega Workshop, sehr viel mitgenommen und ich würde sehr gerne nochmal mitmachen, um andere Stationen kennenzulernen!!!

  2. Orakel Wort „Mut“: Innerhalb des Workshops war auch Mut gefragt – Mut, Fragen zu stellen, Hilfe einzufordern sowie sich auf völlig neue kreative Stationen einzulassen.

    Toller, vielfältiger, abwechslungsreicher, anregender Workshop! Vielen Dank für die humorvolle, professionelle Durchführung!
    Würde auch jederzeit nochmals in diesen Workshop gehen, da ich fast nur mit dem faszinierenden Auseinanderbauen eines alten Laptops beschäftigt war:)!

  3. Orakel Wort „Bluff“… unglaublich was an sinnigem, aber auch unsinnigem Zeug in einen Telefonhörer eingebaut wird, ein Metallteil, das mir suggeriert, dass das Ding schwerer ist als es eigentlich ist. Metallverschwendung für mehr Kundenzufriedenheit – scheinbare Kundenzufriedenheit. Alles sehr spannend und immer wieder wird aufs neue klar: es gilt stets die Ohren und Augen und Fühler auf „on“ zu stellen, um alles mitzubekommen – denn nur indem wir wach und bewusst leben können wir gemeinsam die Welt zu einem besseren Ort machen!!!!! Danke für die viele Inspirationen in der Digitalwerkstatt 🙂

  4. Orakel Wort „Toleranz“: Duldsamkeit, erdulden, das war es, was Technik oft in mir auslöste. ‚OK, ich brauche sie, aber ich mag sie nicht…..und dann der ganze Müll….‘
    Durch die Digitalwerkstatt habe ich eine neue Perspektive auf die Technik bekommen. Eine Wertschätzung, was für großartige Erfindungen und Komplexität in den Gehäusen stecken, die nur beim Zerlegen ihre Schönheit zeigen. Wertschätzung der Menschen, die sie bauen und auch derjenigen, die sie wieder für uns zerlegen, damit die Rohstoffe wiederverwertet werden können. Auf Wertschätzung folgt Nachhaltigkeit. Danke für die Denkanstöße! Großartig!

  5. Orakel Wort „Schönheit der Nachhaltigkeit“ Welche bezauberne Schätze sich in all den scheints Wegwerfprodukten verbirgt, was unglaubliches daraus entstehen kann und wie sich der Horizont erweitert, habt ihr uns so unfassbar toll nahegebracht und uns verzaubert! Lieben Dank für euren Beitrag zum Weltfrieden. Freue mich auf mehr mit euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

1 + 9 =