Baden-Würtemberg Stiftung Heidehof-Stiftung GruppenAktionen Künstler ohne Grenzen

SDG Tage Nachhaltigkeitstage 2019 in Karlsruhe

Die D:GITAL WERKSTATT mobil radelt entspannt zum Schloss


Am 1.Juni 2019 haben Karlsruher Akteure für Klimaschutz, Nachhaltigkeit und die Ziele der Agenda 2030 einen Einblick in ihr Engagement und ihre Projekte gegeben. Auch die Digitalwerkstatt war bei diesem bunten Nachhaltigkeitsfest auf dem vorderen Schlossplatz Karlsruhe vertreten.
Mit unserem Angebot wollen wir unseren Teil zur Umsetzung der 17 Sustainable Development Goals (SDG) beitragen und so zu einer grundlegenden Verbesserungen der Lebensverhältnisse für alle Menschen- heute und in künftigen Generationen – sowie den wirkungsvollen Schutz unseres Planeten beitragen.
Beim Stand der Digitalwerkstatt Karlsruhe wurde für Kinder und Erwachsene das Thema Wertigkeit der Rohstoffe greifbar.
Beim großen -Platinenrätzel- konnten Besucher erraten welche Platine zu welchem Gerät gehört. So wurden ausgebaute Teile einer Fernbedienung, eines Spiele Controllers und verschiedene Computerbauteile wieder richtig zusammengesetzt. Nebenbei erfahren die Besucher bei den Einblicken in das Innenleben der Geräte, wie aufwändig diese gebaut wurden und wie wertvoll vermeintlicher Schrott eigentlich noch ist.
Das so ein Bauteil mit wenigen Handgriffen zu edlem Schmuck wird, hat verblüfft und zum Nachmachen inspiriert.
Auch der „Spacekreisel“ Wettbewerb hat viele im Vorbeigehen gestoppt und zu einem Gespräch ermuntert. Hier konnten Besucher einen Kreisel, der in einem Upcycling Projekt mit Schüler*innen gebaut wurde drehen.
Die Drehzeit wurde notiert und der Gewinner bekam einen Preis.
Die Besucher waren ungefähr zur einen Hälfte Kollegen aus der Arbeit im Bereich Nachhaltigkeit und zur anderen Hälfte Besucher, die teilweise auch zufällig vorbeigekommen sind und bisher wenig Kontakt mit dem Thema Nachhaltigkeit hatten. Beide Besuchergruppen waren wichtig für uns.
So konnte in viele intensiven Gespräche Dank unserer ehrenamtlichen Besetzung mit 3 Personen intensiv inspiriert, aufgeklärt und „genetzwerkt“ werden.

Staatssekretär Andre Baumann, Oberbürgermeister Frank Mentrup und Umweltbürgermeisterin Bettina Lisbach. Danke für den interessierten Besuch 🙂