Baden-Würtemberg Stiftung Heidehof-Stiftung GruppenAktionen Künstler ohne Grenzen

Schulprojekt in der Hebelschule Karlsruhe

Bei diesem Besuch hatten wir das Glück, dass die Hebelschule komplett barrierefrei ist. Somit kommen nicht nur Rollstuhlfahrer gut in alle Klassen, sondern auch wir mit unseren DIGITALWERKSTATT mobil Fahrradanhängern. 

Da die Gruppe nicht sehr groß war hatten wir uns entschieden den ersten Tag mit allen Kindern gemeinsam Geräte aufzuschrauben. Bei den anderen Gruppen hatten wir bisher schon am ersten Tag mehrerer Stationen parallel angeboten. Da bei dieser Gruppe nun alle Kinder mindestens ein Gerät aufgeschraubt hatten, können wir jetzt mit Sicherheit sagen, dass jedes Einzelne dieser Kinder jetzt gelernt hat wie Schrauben aufgedreht werden 🙂  Ergänzend dazu haben wir am ersten Tag einen kleinen Film zum Thema Recycling gezeigt. Am Ende des Tages konnten auch alle die Frage Beantworten, warum es so wichtig ist die unterschiedlichen Rohstoffe zu trennen. 

Der zweite Tag stand dann ganz im Zeichen des Upcyclings. Während noch die letzten Computer aufgeschraubt wurden, wurde am anderen Tisch aus alten CDs Spacekreisel gebaut und aus den ausgebauten Computerteilen sind phantastische Zukunftsmaschinen entstanden. 

Da der Kooperationslehrer auch ein Druckgruppe leitet, konnte die Klasse bei der Mission „Elektrodruck“ tolle Ergebnisse erzielen, da die Klasse mit Druckwalzen ausgestattet ist. Wir nehmen für uns die Idee mit ev. noch Druckwalzen zu organisieren. Es waren wieder tolle Tage und auch wir konnten unseren Erfahrungsschatz erweitern und neue Ideen finden.


close